November 2009

Bad Food, Bad Dog

Kolumnen Kurier Freizeit • 26. November 2009
Stimmt schon, wir Menschen, die Hunde mögen, sind begeisterungsfähig genug: „Schau, wie gscheit er schaut", „Jedes Wort, was man sagt, versteht er, wirklich wahr", oder aber auch: „Ein Hund ist mir viel lieber als jeder Mensch, weil er kann nicht lügen..."

Die Durststrecke

Kolumnen Kurier Freizeit • 20. November 2009
Unser Spaziergang durch den Prater endet traditionell bei einem Hydranten neben dem „Jägerhaus". Mein Hund Barolo liebt den Hydranten. Er wird auf den letzten 200 Metern unserer Runde immer schneller, sehr viel schneller als am Anfang, und wenn ich dann endlich auch beim Hydranten angekommen  bin, steht mein Hund längst neben dem eisernen Durstlöscher und schaut mich lauernd an, kannst du dich vielleicht ein bissel beeilen, Hatscherter? 
Warum sollte sich mein Hund Barolo Sorgen machen? Es geht ihm gut. Er hat zu fressen, subjektiv zwar stets ein bisschen zu wenig, objektiv jedoch genug, auch wenn es Tage in seinem Leben gab, als er mehr Ballast auf den Rippen trug als heute. 

Die Zeitmaschine

Kolumnen Kurier Freizeit • 6. November 2009
Mein Hund Barolo und ich verbrachten letzte Woche einen Abend im Jahr 1983. Doch, das geht ganz einfach. Man muss die Ungargasse im dritten Bezirk ansteuern, auf Nummer zehn steht die Zeitmaschine.

Tags

Archiv

Suche

About

Auf dieser Seite seht Ihr die letzten Barolo-Kolumnen aus dem Freizeit-Kurier.
Ihr hört die Songs, über die der Hund Barolo berichtet.
Ihr seht Bilder, auf denen der Hund zeigt, wo er sich gerne aufhält.
Und Ihr könnt ins Archiv hinuntersteigen und nach Geschichten suchen, die früher stattgefunden haben.
Die Seite ist neu, sozusagen im Probebetrieb. Sie wird mehr und mehr wachsen, Bilder und Töne zeigen, Tipps geben - und immer für eine Überraschung gut sein.