Juli 2009

Ich liebe es, bei Regen einzuschlafen. Das Trommeln der Tropfen auf dem Dach, dahinter das elementare Rauschen des Regens: es gibt nichts Beruhigenderes.
Ich muss in dieser Kolumne einige Richtigstellungen und Kommentare anbringen, die den lustigen Russenwindhund Felix betreffen, dessen Weigerung, aufzustehen, sein Herrchen gezwungen hatte, ihn durch den Tag zu tragen (siehe „Funny Felix" auf der Website). Erstens meldete sich sein Besitzer LL mit folgendem Kommentar zu Wort: „Alles richtig, lieber Christian, und es war ja auch wirklich heiß damals im Weinviertel, aber mein guter Hünd heißt nicht Felix, sondern Feniks. Feniks vom Schloss Perchino, wenn ich bitten darf, weil er doch ein russe ist. Lg LL"

Weg mit dem Pelz

Kolumnen Kurier Freizeit • 11. Juli 2009
Auf meiner Liste für den Sommeranfang stand ganz oben das Befreien meines Hundes Barolo vom überflüssigen Pelz. Ich meine, wo könnte Pelz überflüssiger sein als an der Innenseite von Armen und Beinen? Stellt Euch einmal vor, Euch würden von der Armbeuge abwärts schwarze Haare wachsen - und erst dort, wo die Wadeln knackig sind. Wisst Ihr, wie lang diese Haare sind: zehn bis zwölf Zentimeter! Wollt Ihr auf den Wadeln zehn Zentimeter lange, schwarze Haare haben?

Funny Felix

Kolumnen Kurier Freizeit • 1. Juli 2009
Mein Hund Barolo und ich hatten Besuch. Ein alter Freund kam auf einen Sprung im Weinviertel vorbei, und er hatte einen neuen Freund dabei: einen russischen Windhund.

Tags

Archiv

Suche

About

Auf dieser Seite seht Ihr die letzten Barolo-Kolumnen aus dem Freizeit-Kurier.
Ihr hört die Songs, über die der Hund Barolo berichtet.
Ihr seht Bilder, auf denen der Hund zeigt, wo er sich gerne aufhält.
Und Ihr könnt ins Archiv hinuntersteigen und nach Geschichten suchen, die früher stattgefunden haben.
Die Seite ist neu, sozusagen im Probebetrieb. Sie wird mehr und mehr wachsen, Bilder und Töne zeigen, Tipps geben - und immer für eine Überraschung gut sein.