Dezember 2008

Barolos Songs des Jahres 2008

News • 29. Dezember 2008
Oder sagen wir so: die zwölf schönsten Lieder des Jahres, weil mein Hund bekanntlich nicht genau bis zehn zählen kann.

1. 05:55/Züri West

2. 6:45/Firewater

3. Inspiracion/Calexico

4. Teardrop/José Gonzalez

5. We're looking for a lot of love/Hot Chip

6. Love Dog/TV on the Radio

7. Falling Down/Scarlett Johannson

8. I believe in you/Cat Power

9. Red River Shore/Bob Dylan

10. Sankt Elisabeth/Molden

11. Do you love me?/Son of the Velvet Rat

12. The Dance/American Music Club
Woran bemisst man, ob ein Jahr ein gutes Jahr war? Einerseits ist ein Jahr, in dem die ersten Ausgaben der „tollsten Geschichten von Donald Duck" als Reprint erscheinen, natürlich ein gutes Jahr, und würde sich jemand für meine Wertung der schönsten Songs des Jahres interessieren, würde er davon überrascht werden, dass der Gesamtsieger in diesem guten Jahr aus Österreich kommt, täteräta, es ist Ernst Molden, der mit den Alben „Foan" und „Wien" einen großartigen Doppelpack gelandet hat, und mein Lieblingslied ist „Sankt Elisabeth".

Die Christbaumwurst

Kolumnen • 18. Dezember 2008
Gut, dass mir niemand zuschaut. Mein Hund bekommt nämlich einen Christbaum aus Knackwürsten zu Weihnachten, auf dessen Spitze eine Kerze montiert ist.
Ich versuche mir vorzustellen, wie das mit Liebe und Aufwand zusammen  gebastelte Weihnachtsgeschenk bei meinem Hund ankommt.

Der geschulte Psychologe unterscheidet zwischen Katzen- und Hundebesitzern so: Wer eine Katze hält, ist bereit zu lieben. Wer sich jedoch für einen Hund entschlossen hat, möchte geliebt werden.

Tags

Archiv

Suche

About

Auf dieser Seite seht Ihr die letzten Barolo-Kolumnen aus dem Freizeit-Kurier.
Ihr hört die Songs, über die der Hund Barolo berichtet.
Ihr seht Bilder, auf denen der Hund zeigt, wo er sich gerne aufhält.
Und Ihr könnt ins Archiv hinuntersteigen und nach Geschichten suchen, die früher stattgefunden haben.
Die Seite ist neu, sozusagen im Probebetrieb. Sie wird mehr und mehr wachsen, Bilder und Töne zeigen, Tipps geben - und immer für eine Überraschung gut sein.